Marktkapitalisierung: 379,4 Mrd. Vol. 24h: 53,6 Mrd. Euro Dominanz: 37.61% 16.53% ETH Gas: 28 Gwei Kryptowährungen: 1039

Ab dem 15.12. müssen Entwickler $100 zahlen

Quant Network führt Netzwerkgebühren ein

Veröffentlicht am 26.12.2021 | 15:07 Uhr
Ab dem 15. Dezember führt das Quant Network eine jährliche Overledger-Lizenzgebühr von 100 £ ein, die für alle Kunden und Entwickler auf der Plattform gilt. Die Lizenzgebühr ist im eigens dafür geschaffenen QNT Token zu bezahlen. Nutzer und Entwickler die bereits vor diesem Datum auf der Plattform aktiv waren, erhalten weiterhin einen kostenlosen Zugang für weitere drei Monate bis zum 15. März 2022.

Die von der Community erwarteten Remote Community Gateways wurden Corona bedingt allerdings nach hinten verschoben. Ein genaues Datum, wann QNT Token Holder ihre Token staken oder Transaktionen mit einem Gateways verifizieren können, wurde von Quant nicht bekanntgegeben.

Quant wurde im Juni 2018 mit dem Ziel ins Leben gerufen, Blockchains systemübergreifend und nahtlos miteinander zu verbinden. Quant selber ist keine Blockchain und ist das erste Projekt, dass sich das Problem der Interoperabilität annimmt und mit einem eigenen Ökosystem dem Overledger Network lösen möchte. 

Quant ist als Betriebssystem mit Distributed-Ledger-Technologie  und dem Overledger Network für die Verbindung verschiedener Blockchain-Netzwerke konzipiert. Das Projekt wird als das erste Betriebssystem das für Blockchains entwickelt wurde bezeichnet. Das Hauptziel von Quant und dem Overledger Network ist es die Lücke zu schließen, die zwischen verschiedenen Blockchains besteht. 

Quant News